Winterkodex Vorarlberg
Winterkodex Vorarlberg

+++ AKTUELLE NEWS +++

Unsere fam Hotels befinden sich in kleinen, alpinen Familienorten, die für naturnahen Qualitätstourismus stehen. In regelmässigen Präventionstestungen werden die Mitarbeiter*innen der Hotellerie, Gastronomie, von Skischulen und anderen touristischen Anbietern getestet. So konnten wir bereits im Sommer 20 eine sichere Gastfreundschaft für unsere Familien sowohl in Brand wie in Gargellen anbieten. Derzeit verzeichnen wir nur wenige und vereinzelte Covid-19 Fälle in unseren Gemeinden.

Wir lassen Covid-19 keine Chance

Der Winterkodex Vorarlberg bündelt alle Kräfte

Eines hat für uns in diesen herausfordernden Zeiten absolute Priorität - die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter. Wir setzen alles daran, Euch einen sicheren Aufenthalt zu ermöglichen. Der Winterkodex Vorarlberg des Landes Vorarlberg bündelt alle Kräfte und Maßnahmen, um Euch einen sorglosen und vor allem sicheren Urlaub zu ermöglichen.

Mit den neuen Rahmenbedingungen dürfen wir Euch eines versprechen: Das Hotel Mateera bleibt der Ort für Euren MIT ABSTAND schönsten Familienurlaub in den Bergen.

 

Eckpfeiler des Winterkodex Vorarlberg

Entspannt buchen – Covid-19-Gästestornoversicherung
Euren Winterurlaub könnt Ihr mit gutem Gefühl buchen. Das Land Vorarlberg bietet eine automatische und kostenlose Corona-Reisestornoversicherung im Falle einer Covid-19 Erkrankung oder einer Quarantäne-Auflage. Zusammen mit unseren Flex-Storno-Bedingungen bedeutet dies ein hohes Maß an Sicherheit für Eure Buchung.

Qualitätssicherung – Covid-19-Beauftragte in allen Betrieben
Die touristischen Betriebe – Unterkünfte, Gastronomie, Seilbahnen, Skischulen und Tourismusorganisationen – haben einen Covid-19-Beauftragten bestellt. Dieser hat dafür Sorge zu tragen, dass das vorgeschriebene Präventions- und Hygienekonzept umgesetzt wird, und ist Ansprechpartner für Gäste, Mitarbeitende und Behörden.

Testmöglichkeiten für Gäste
Im Familienhotel Mateera habt Ihr die Möglichkeit, jederzeit und kontaktlos Eure Körpertemperatur zu messen. Während der gesamten Wintersaison steht unseren Gästen in den Wintersportregionen zudem ein einfach zugängliches PCR-Testangebot zur Verfügung (kostenpflichtig).

Wegbegleiter – Contact Tracing
Gastgeber in der Gastronomie sind dazu verpflichtet, Kontaktdaten zu erfassen. So kann die Infektionskette im Fall der Fälle rasch zurückverfolgt und unterbrochen werden. Einfach und unkompliziert begleitet ein digitales Gästebuch Gäste, Personal und Einheimische durch den Winter – ein kurzer QR-Scan genügt.

Bei den Bergbahnen gilt

  • In den Kassabereichen, beim Anstehen, in Kabinenbahnen und während Sesselbahnfahrten ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Ihr könnt dafür ganz unkompliziert das fam Multifunktional-Tuch (Euro 4,-) nutzen. Sobald ein Mindestabstand von 1 Meter nicht mehr eingehalten werden kann, einfach unkompliziert nach oben über Mund und Nase ziehen. Das ist auch für alle Kinder ab 6 Jahren einfach zu handhaben. 
  • Anstehbereiche werden geregelt, um den Abstandsregelungen gerecht werden zu können. 
  • Alle Seilbahnkabinen werden regelmäßig mit einem speziellen Kaltnebelungsgerät desinfiziert. Zudem stehen Hand-Desinfektionsspender zur Verfügung.
  • Lifttickets können bequem im Hotel gelöst werden, um Anstehsituationen bei den Bergbahnen zu vermeiden. 
  • Das Team der Bergbahnen und der Bergrestaurants wird regelmässig getestet. Fiebermessungen finden ebenfalls statt.
  • Im Bergrestaurant Schafberghüsli und weiteren Bergrestaurants wird der Mindestabstand auch mittels Glasscheiben sicher gestellt. 

In der Schischule Gargellen gilt

  • Nutzt die ONLINE Skikursbuchung! Die Tickets werden direkt ins Hotel geliefert und Ihr habt garantiert einen Skischul-Platz.
  • Kostenloses Storno bis 48 h vor Kursbeginn  
  • Kleinere Gruppengrößen (max. 9 Personen und Guide).  
  • Das beliebte Skirennen und die tägliche Mittagsbetreuung findet mit speziellen Sicherheitsmaßnahmen statt. 
  • NEU können Kinder bereits ab 4,5 Jahren am Skikurs teilnehmen. Jüngere Kinder ab 2 Jahren sind im Gäste-Kindergarten Gargellen herzlich willkommen. 
  • Alle Guides werden regelmässig getestet und auf die Sicherheitsmaßnahmen geschult. 
  • Das MIttagessen findet nach wie vor in der Gruppe statt und wird zeitlich so koordiniert, dass die Mindestabstände von allen eingehalten werden können. 

Maßnahmen im Hotel

Im Hotel treffen wir umfangreiche Maßnahmen vor und hinter den Kulissen, um Euch eine sichere Gastfreundschaft zu bieten: 

  • Tägliche Reinigung und Desinfektion aller öffentlichen Bereiche 
  • Laufende Kontrolle, Reinigung und Desinfektion aller neuralgischen Stellen
  • Desinfektionssäulen und Spender in allen öffentlichen Bereichen
  • Verwendung von Viruzid-wirksamen Reinigungsprodukten
  • Verwendung von Einweg Softpack Desinfektions-Tüchern
  • Tägliche Zimmerreinigung mit eigenem Putzmittel-Set pro Zimmer. 
  • Regelmäßiges Lüften aller Räume mit frischer Bergluft
  • Easy Check-in nur mit Unterschrift (bitte gebt uns Eure Daten per Mail bekannt)
  • Schlüssel werden bei der Ausgabe und Annahme gereinigt.
  • Einhaltung des Mindestabstands in allen gastronomischen Bereichen
  • 2 Restaurant-Bereiche mit viel Platz für jeden Einzelnen
  • Die Kinderbetreuung findet statt und Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen werden spielerisch in den Ablauf integriert. 
  • Laufende Kontrolle und Desinfektion der Kinderspielbereiche und Spielsachen. 
  • Bei allen Angeboten der Destination wie Ausflügen, geführte Wanderungen, Bergbahnen oder anderen Aktivitäten wird auf eine maximale Gruppengröße und den Mindestabstand geachtet. 
  • Erweiterte Öffnungszeiten im Spa Bereich erlauben uns eine maximale Teilnehmeranzahl zu garantieren. 

Alle Maßnahmen werden laufend an die Richtlinien der österreichischen Bundesregierung angepasst.

Stand November 2020. 

AUF EUCH WARTET EIN SCHÖNER FAMILIENURLAUB IN DEN VORARLBERGER BERGEN

 

Die getroffenen Maßnahmen sollen Euch Sicherheit geben und die Biene FAMsi wird Euch im Hotel an die eine oder andere Richtlinie erinnern. Allerdings ganz ohne Zeigefinger und sicher nicht belehrend. Wir appellieren an Eure Eigenverantwortung + Mithilfe und freuen uns auf ein harmonisches und fröhliches Miteinander.​ Neben Skifahren und Snowboarden gibt es zahlreiche Möglichkeiten den Winter in den Bergen aktiv und sicher zu genießen. Freut Euch auf die Weitläufigkeit der Berge, die frische Bergluft, glitzernden Pulverschnee, ein naturnahes Familien-Erlebnis-Programm in den fam Hotels, besondere Genussmomente und eine unvergessliche Zeit mit Eurer Familie.